FALL OF CARTHAGE - BEHOLD
fallofcarthage-beholdGenre: Modern Metal, Groove Metal
Label: MDD Records
Veröffentlichung: 29.05.2015
Bewertung: Bombe! (9/10)

Facebook

Fall Of Carthage ist die neue Formation rund um Arkadius Antonik (Suidakra), der sich hier an die Gitarre verzieht. Genremäßig klingt das Ganze wie eine Mischung aus HSB, Parkway Drive und Pantera und ich muss schon sagen: Fick die Henne ist das gut!
Der erste Song „Upon The Small Things“  beginnt sehr schleppen und recht langsam und kann mich zu Anfang auch nicht wirklich mitreißen. Kurze Zeit dachte ich mir doch wirklich, dass der CD-Kauf ein Fehler war. Falsch gedacht, je länger der Song läuft, desto besser wird er. Groovig, drückend und in die Fresse – so muss es sein.

Mit „Degenaration“ geht es weiter. Der Song strotzt nur von Energie und Crowdshouts. Schnelle, dynmaische und drückende Drums werden perfekt ergänzt durch brachiale Gitarrenriffs und einer  Stimme, die klingt, als würde Lemmy ein Sohn mit Phil Anselmo haben der Agressionsprobleme hat – einfach fantastisch! Der nächste Song „Dawn Of The Enemy“ kann direkt an die Agressivität vom Vorgänger anknüpfen. Als kleienr Tipp: Beim Autofahren macht sich das nicht gut, man neigt zum „Zu schnell fahren“, ob die Band mir die 20 Flocken für den Blitzer zahlt? Ich glaube nicht.
Leider hat das Album auch so seine Schwächen. Sänger Sascha hat hier und da noch ein paar Schwächen, wenn das es darum geht, überaus Emotional und ruhig zu singen, was gerade bei „Imperfection“ sehr gut zu hören ist. Hier und da hätte man vielleicht noch die Gitarrensoli ein wenig abrunden können – aber scheiß drauf, der Rest ist einfach mega geil. Mit Ausnahme von „Upon The Small Things“, welcher technisch zwar sehr gut ist aber ich kann dem Song einfach nichts abgewinnen.

Ich bin wirklich begeistert von diesem grandiosem Stück Musik. FALL OF CARTHAGE haben hier ein richtig fettes Debüt abgeliefert. Von mir gibt es ganz klar die Empfehlung: Kaufen, ab in den CD-Player und so weit aufdrehen, bis man das energische Klingeln der Nachbarn nicht mehr hört. Bei dieser geilen Platte müssen die sich eh daran gewöhnen, die Mucke öfters zu hören!

2 Kommentare zu „FALL OF CARTHAGE – BEHOLD (Review)

  1. Hey, vielen Dank für dein Review! Bin gespannt, was du vom Nachfolger-Album hälst. Wir haben grade einen ersten Videoclip veröffentlicht und am 27.1. erscheint die Platte 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s