Brasilianische Deather KRISIUN in Bangladesch verhaftet.

Die brasilianischen Death Metaller wurden am Dienstagvormittag am internationalen Flughafen in Daca bei ihrer Einreise nach Bangladesh verhaftet. Ihnen wird Blasphemie vorgeworfen. Ihr Auftritt am Abend musste gecanceled werden, obwohl dieser bereits ausverkauft war. Mittlerweile sind sie wieder auf freiem Fuß, werden aber noch im Land festgehalten. Schaut euch hier ein Video der Fans an: