Suizid – SOUNDGARDEN Frontmann Chris Cornell erhängte sichWie die Polizei nun bestätigte, hat der Grunge-Sänger sich wohl im Badezimmer seines Hotels nach dem Auftritt in Detroit erhängt. Ein Abschiedsbrief wurde nicht gefunden, zu einem möglichen Drogenmissbrauch wurden noch keine Angaben gemacht. Nach dem Konzert habe er noch mit Fans gescherzt und sich nachts um 2 Uhr noch mit einem Tweet auf das bevorstehende Konzert gefreut. Die Band hat mittlerweile die Tour abgebrochen und cancelte die sechs ausstehenden Konzerte der US-Tour. Fans gedenken ihres Idols im „Sound Garden“ in Seattle und legten Blumen und CDs ab. Das letzte Mal „Jesus Christ Pose“ von Chris Cornell könnt ihr hier sehen:

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s