Metal Frenzy – Der Vorbericht

Metal Frenzy

Man muss dem Metal Frenzy schon eine ganze Menge Mut zugestehen ein Festival zu gründen in der Zeit, in der die meisten Festivals aussterben. In den letzten Jahren sind neben dem Metal4Splash, dem Black Way oder dem Break The Ground noch viele weitere Festivals gestorben. Aber dafür hat sich das Metal Frenzy aus dem Boden erhoben.

Dieses Jahr findet es bereits das vierte Mal im schönen Gardelegen statt. Günstig gelegen auf halber Strecke zwischen Berlin und Hannover ist es für alle sehr entspannt zu erreichen, sodass neben zahlreichen Fans und hochkarätige Bands in den letzten Jahren den Weg zum Frenzy fanden, darunter SUIDAKRA, OVERKILL oder DARK TRANQUILLITY.
Das Gelände selbst ist das typische Festivalgelände, mit dem Unterschied das quasi direkt gegenüber ein Freibad aus dem Boden ragt – oder eher in den Boden, so ist das Urlaubsfeeling gleich mitgeliefert.
Nicht nur das Freibad macht das Metal Frenzy besonders, sondern auch die Tatsache, dass es super Bands für kleines Geld gibt, von denen man sich auch nie zwischen zwei Bands entscheiden muss und wirklich jede Band sehen kann. Bei Festivalgrößen in kleinen norddeutschen Dörfern muss man sich ja mittlerweile zwischen 6(?!) Bands, die gleichzeitig spielen und meist aus demselben Genre sind, entscheiden – nicht so beim Metal Frenzy!

Alle Bands habt Ihr hier auf einen Blick:
MF2017-posterAsator
Bloodland
Virtue Concept
Visions of Atlantis
Illdisposed
Heidevolk
Rage
Amorphis
Völkerball
Nameless Disease
Tempest
Crushing Caspars
Nailed to Obscurity
Macbeth
Evil Invaders
Vader
Fleshgod Apocalypse
Stratovarius
Gutalax
Abort Once Around
Sin Arrest
Victorius

Firtan / Born From Pain / Black Messiah / Desolated / The Unguided / Krawallbrüder           Tankard / Destruction

Hier noch einmal die wichtigsten Fakten:
Wann?:  29.06. – 01.07.
Wo?: 39638 Gardelegen
Preis?: Ab 66,66 EUR
Mehr Infos: www.metal-frenzy.de

Auch wir von Schermetallvergiftung werden Euch natürlich weiterhin auf dem Laufenden halten!