M’ERA LUNA – Der Vorbericht

mera luna

Seit nun mehr 17 Jahren gibt es das M’ERA LUNA Festival in Hildesheim. Auf dem dortigen Flugplatz treffen sich Jahr für Jahr die Fans der Schwarzen Szene und der alternativen Metalmusik. Seit 2013 ist das Festival jedes Jahr ausverkauft und mit 25.000 Besuchern eines der angenehm mittelgroßen Festivals.

Es ist ein wahrer Höhepunkt für alle Anwesenden, jedes Jahr wieder einen gigantischen Schaulauf der Schwarzen Szene zu sehen, bei der sich die Damen, wie auch die Herren, in Ihre besten Outfits werfen und – trotz Temperaturen von bis zu 30 Grad C° – die weitläufigen Wege des M’ERA LUNA stolz entlang flanieren.

Das entspannte Feeling, das auf diesem Festival allgegenwärtig ist, reicht von den Besuchern über die Ordner und Betreiber des allseits beliebten Mittelaltermarktes bis hin zu den Bands und der gesamten Atmosphäre.

Der Mittelaltermarkt lädt ein, sich den, wie sonst üblich mit Dosen- oder Fertignahrung zufrieden gestellten, Magen mit allerlei Köstlichkeiten zu füllen. Spanferkel, Teigtaschen mit verschiedenen Belägen oder auch vegetarische Genüsse laden zum Verweilen ein.

Wenn man sich dann gestärkt hat und die Bands erleben möchte, darf man sich dieses Jahr auf Größen wie KORN, ASP, AND ONE, SUBWAY TO SALLY, BLUTENGEL, SCHANDMAUL, PROJECT PITCHFORK, WHITE LIES und MONO INC. freuen.

Natürlich gibt es auch für die eingefleischten Fans der alternativen schwarzen Musik diverse Bands, wie ABSURD MINDS, AMBASSADOR21, OST+FRONT oder UNZUCHT, sowie viele weitere.

 

Haltet euch also den 12. – 13. August im Kalender frei,
mit 105€ gehen die Ticketpreise los (das Highclass-Ticket gibt’s für 449€),
Hildesheim freut sich darauf schwarz zu werden.