Sänger von PRO-PAIN überfallen und ausgeraubt – Shows abgesagt

Am Montag Abend wurde Gary, der Sänger und Bassist von PRO-PAIN, Opfer eines Überfalls und versuchten Mordes in Brüssel, wie auf derFacebook-Seite der Band zu lesen ist. Ihm wurden Geld, Kreditkarte und Pass gestohlen. Außerdem wurde er mit einem spitzen Gegenstand am Kopf verletzt und durch eine Gruppe angegriffen. Ein paar Verdächtige wurden bereits von der Polizei festgenommen. Gary erlitt eine Gehirnerschütterung, Brüche in Gesicht und Kiefer und einen massiven Blutverlust. Sein Zustand ist aber mittlerweile stabil, allerdings könnte eine Operation notwendig sein. Die Shows in Roeselare, 7.7., und in Osnabrück 8.7. müssen deshalb abgesagt werden.