GALDERIA - Return Of The Cosmic Men
Genre: Power Metal
Label: Massacre Records
Veröffentlichung: 21.07.2017
Bewertung: Bombe! (9/10)

Website

Der Power Metal ist ja schon ein faszinierendes Genre. Zu dem heroischen Gesang erklingen im Hintergrund Männerchöre, während über Heldentaten und Mythen gesungen wird, lediglich unterbrochen von Gitarrensoli. Wer von alledem lieber eine Überdosis als zu wenig haben möchte, ist mit GALDERIA gut beraten.

Schon mit dem Opener „Shining Unity“ fahren die Franzosen sämtliche Klischees auf und führen sie grandios und pompös zusammen. Diese Formel funktioniert auch wunderbar beim Titeltrack „Return Of The Cosmic Men“. Auch rocklastigere Stücke wie „Blue Aura“, „Hich Up In The Air“ und „Legions Of Light“ sind dabei und machen mit ihrem Tempo, den stärker verzerrten Gitarren und den eingängigen Refrains das Stillsitzen nahezu unmöglich. GALDERIA bleiben ihren Stärken treu. Kleiner musikalischer Ausreißer auf dem Album: „Wake Up the World 2.0“, der wie der Titel schon vermuten lässt, deutlich moderner klingt und mehr Synthesizer-Effekte hat als der Rest des Albums zusammengenommen. Ausnahmslos jeder Song klingt kraftvoll, abwechslungsreich und die Soli sind nicht übertrieben (wie bei diversen DRAGONFORCE-Songs, die zu 60% aus Gitarrensoli bestehen). Es macht einfach nur Spaß, dieses Album zu hören.

Ich hole jetzt meine Rüstung aus dem Keller und suche mir einen Drachen. Wenn die Kopfhörer noch unter dem Helm passen, dann werde ich mir dazu definitiv GALDERIA anhören! „Return Of The Cosmic Men“ ist ein grandioses Paradebeispiel für den Power Metal!