Auf das Vinyl von BEYONCÉ wurden aus Versehen die Metaller von ZEX gepresst

BEYONCÉs Album „Lemonade“ aus dem Jahr 2016 sollte nun endlich auf Vinyl landen, allerdings wurde aus Versehen das Album „Uphill Battle“ der Kanadier ZEX darauf gepresst. Columbia Records hat angekündigt, jeden Fehlkauf der Fans zu ersetzen:

„Due to human error at the Celebrate Records plant in Germany, which Sony uses to manufacture vinyl, a small amount of the European run of the Beyoncé Lemonade vinyl included music from Canadian punk band, ZEX, on Side A. Beyoncé and ZEX were not aware of or responsible for the mispress. Fans who purchased the vinyl will be refunded and given a replacement copy. We apologize for the inconvenience this has caused.“

Für BEYONCÉ muss das ziemlich nervig sein, aber die Punk Metaller von ZEX freuen sich bestimmt tierisch über die unverhoffte Publicity…

Hier könnt ihr euch mal die Scheibe zu Gemüte führen: