THE FALL Sänger Mark Smith ist tot

Der Sänger der britischen Post-Punk-Gruppe The Fall ist gestorben. Mark E. Smith wurde 60 Jahre alt. Er hatte die Band vor mehr als vier Jahrzehnten gegründet. Mark E. Smith, der Sänger der britischen Post-Punk-Band The Fall, ist tot. Wie seine Bandmanagerin Pam Van Damned mitteilte, starb Smith am Mittwoch im Alter von 60 Jahren zu Hause. Zur Todesursache machte sie keine Angaben. Smith zählte zu den Gründern von The Fall und gehörte der Band als einziges Mitglied immer an.  In den vergangenen Monaten hatten The Fall viele Auftritte absagen müssen, weil sich der Gesundheitszustand von Smith verschlechtert hatte. Smith hatte Probleme mit Hals, Mund und Atemtrakt, wie sein Management mitteilte. Auf Twitter äußerten sich Kollegen und Bewunderer bestürzt über den Tod des Sängers. Mit Mark E. Smith habe die Welt einen musikalischen Querdenker verloren, schrieb der britische Sänger Tom Burgess: „Ein Genie, ein Griesgram und jemand, dessen Gesellschaft mir immer eine Ehre war“. Der britische Regisseur Edgar Wright nannte Smith „mehr als eine Legende“ der Indie-Musik. „The Fall sind nicht mehr, lang lebe The Fall!“ Die Band gründete sich im Jahr 1976 in Manchester. Zu den bekanntesten Liedern der Gruppe gehören Totally Wired (1981), Eat Y’Self Fitter (1983) und Mr. Pharmacist (1986). Erst im Juli 2017 war das aktuelle Album New Facts Emerge erschienen. Neben Smith gehörten zuletzt David Spurr, Peter Greenway und Keiron Melling zur Besetzung der Band.mark-e-smithThe Fall beeinflusste viele bekannte Musiker der vergangenen Jahrzehnte. Die deutsche Rockband Tocotronic widmete dem Sänger 1996 den Song Ich habe geträumt, ich wäre Pizza essen mit Mark E. Smith.

(Quelle: www.zeit.de)