HORN - Retrograd
Horn mini CoverGenre: Black Metal
Label: Iron Bonehead Productions
Veröffentlichung: 09.03.2018
Bewertung: Sehr gut (7/10)

Facebook

Spätestens seit dem viel gelobten Album „Turm am Hang“ und den ersten Live-Auftritten ist das Black-Metal-Projekt HORN kein Geheimtipp innerhalb der Szene mehr. Nach nun gut einem Jahr erscheint eine neue EP, die insgesamt sechs Tracks beinhaltet.

Song Nr.1 und Nr.3 stellen jeweils eine Einleitung für den darauffolgenden Song dar und sind durch den Einsatz von akustischen Instrumenten gekennzeichnet. Durchaus eine gängige Praxis in der schwarzmetallischen Musik, weshalb diese Einleitungen zwar gut in das Konzept der EP hineinpassen, aber nicht wirklich außergewöhnlich sind.

Weiterhin wird hier gutes, solides Künstlerhandwerk abgeliefert, wie schon auf dem Album zuvor. Es fällt jedoch auf, dass gerade die Songs „Retrograd“, „Bocksfuß“ und „Garant“ mit bereits bekannten Melodieelementen daherkommen, wie sie schon auf „Turm am Hang“ zu hören sind. Somit ist die EP eine Art experimentelle Fortführung des aktuellen Albums, was zwar thematisch gut ineinander passt, aber innovative Überraschungsmomente gibt es hier kaum. Dadurch wirkt die EP zu wenig eigenständig. „De Einder“ steht hingegen souverän da und beinhaltet bisher auch unbekannte Motive.

Insgesamt ist die EP sehr gut gelungen, da alles dabei ist, was HORN-Fans mögen und schätzen. Doch orientiert sich die Musik zu sehr am aktuellen Album, sodass man sich im Prinzip die direkte Fortsetzung des Albums anhört, was die Eigenständigkeit der EP teilweise doch merklich untergräbt. Dennoch kann man mit „Retrograd“ nichts falsch machen, da man hier astreinen Black Metal geliefert bekommt.