WORRY BLAST - .44
Front cover 1400x1400Genre: Hard Rock
Label: Mighty Music
Veröffentlichung: 19.01.2018
Bewertung: Gut (6/10)

Website

Die schweizer Hard Rocker haben schon einiges erreicht seit ihrem Debüt. Nun präsentieren sie ihr drittes Album.

Der erste Song „Outta Nowhere“ startet mit einem kurzen, gesprochenen Intro und geht dann in zügige Gitarren mit treibendem Schlagzeug über. „Dirty Mind“ hat einen ziemlich einprägsamen Refrain, weswegen es einer der wenigen Songs ist, die halbwegs im Gedächtnis bleiben. Ansonsten gleichen sich die Songs doch sehr, mit der Erfolgskombo aus old school Gitarrenspiel und drückenden Drums, mal etwas schneller im Tempo, mal etwas langsamer.

WORRY BLAST präsentieren auf „.44“ alles, was man an Hard Rock mag. Die Platte eignet sich super für Feiern, sie lässt sich gut hören und es kommt Partystimmung auf. Auch die sehr gute Produktion des Albums trägt dazu bei. Trotzdem ist die Scheibe ziemlich vorhersehbar, man hat alles schon so oder so ähnlich gehört. Die Schweizer bieten eine Mischung aus AC/DC und Metallica, wobei erstere Komponente wirklich nicht zu überhören ist. Auch die Texte sind hier recht klischeehaft: Party, heiße Weiber, Rock’n’Roll und ein wenig Western-Image.

Es kann nicht immer alles neu und überraschend innovativ sein. WORRY BLAST bieten klassischen Hard Rock, mit allem, was dazu gehört. Für Parties und Konzerte sicherlich gut geeignet, aber sonst nicht weiter auffallend. Stellenweise könnte die Platte wohl auch etwas mehr Wums vertragen.