ARGOS unterzeichnen bei Black Elephant Music

Die Mainzer Progressive Rocker ARGOS bringen am 20. Juli ihr füntes Album in die Läden. Die Scheibe wird den Titel „Unidentified Dying Objects“ tragen. Nun wurde bekannt gegeben, dass die Platte über das britische Label ‚Black Elephant Music‘ veröffentlicht werden wird. Aus Sicht des Managers David Elliott scheint die ganze Kiste aber eh schon glasklar gewesen zu sein. Er kommentiert:

“I’ve loved Argos’ music since hearing their first album in 2009 and they’ve been a mainstay on my podcast ever since. When Thomas approached me about joining The Elephant I said ‘yes’ immediately. They’re one of the best prog bands around, and Unidentified Dying Objects is their best work yet.”

Tja, was soll man da noch sagen. Wir sind gespannt was da im Sommer kommen wird!