Cursed to leave – MORGOTH verabschieden sich bis auf Weiteres!

Organisatorische und gesundheitliche Gründe haben MORGOTH dazu bewegt, sich bis auf Weiteres von den Bühnen dieser Welt zu verabschieden. Eine weitere Platte ist nicht geplant. Das letzte Konzert wird am 8. Juni auf dem Chronical Moshers Open Air stattfinden.

Die Entscheidung bis auf Weiteres keine Konzerte zu spielen und auch keine neue Platte in Angriff zu nehmen hat die Band nach reiflichen Überlegungen gefällt.

Sebastian Swart: „Für uns ist es schon seit einiger Zeit schwierig, rein organisatorisch flexibel zu agieren. Dies liegt vor allem daran, dass wir von der polnischen Grenze über das Ruhrgebiet und Hessen in ganz Deutschland verteilt leben. Bei mir kommt noch hinzu, dass ich sehr bald aus beruflichen Gründen ins Ausland ziehe und gesundheitlich mit sehr massiven Gehörproblemen zu kämpfen habe.“

Die Entscheidung bedeutet nicht, dass die Band sich auflöst, vielmehr bis auf Weiteres ruht.

Harry Busse: „Diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen, ist aber zum jetzigen Zeitpunkt unumgänglich. Ursprünglich waren ja nur eine handvoll Konzerte zum 20-jährigen Bestehen von „Cursed“ geplant. Daß wir im Anschluß noch sieben weitere Jahre aktiv sein würden und mit „Ungod“ noch ein weiteres Studioalbum folgen würde, hätten wir 2011 selbst nicht vermutet. Wir haben diese Zeit sehr genossen und bedanken uns bei allen Fans, Century Media Records und unserem Management Clandestine Music für die langjährige Unterstützung.

Mit dem Auftritt auf dem Chronical Moshers Festival am 8. Juni, haben Fans also nun die vorerst letzte Gelegenheit die Band live zu erleben.

WIR BEZIEHEN UNS AUF DEN ORIGINALTEXT AUF DER FACEBOOKSEITE VON MORGOTH OFFICIAL