Sensation im Siegerland: Reunion von DR. DEATH

Es braut sich etwas zusammen im Siegerland, ein fürchterliches Beben, das die Metalwelt dort erschüttern wird. DR. DEATH kommen zurück. Die 1991 gegründete Band, die 1993 ihr viel beachtetes Demo Tape „Jesus Looks like Me“ herausbrachte, hat sich dazu entschlossen, die dunklen Götter der Vergangenheit wieder zum Leben zu erwecken. Im heimischen Siegerland erreichte die Band auch nach diversen Wechseln Kultstatus. Es folgten Alben wie „Crash Course in the Garden of Christ“, „Preapocalyptic Visions“ und zu guter Letzt „Somewhere in Nowhere“ was 1999 erschien und bis dato das letzte Album war. Nach dieser Veröffentlichung und einigen wenigen Shows trennte man sich….. bis heute. DR. DEATH haben sich in der Originalbesetzung von 1991 zusammengefunden, um wieder ihre Jünger um sich zu scharen.

Seht hier den ersten Auftritt von DR. DEATH vom letzten Samstag auf einer Privatparty:

Der erste öffentliche Auftritt wird am 30.03.2019 im Vortex in Siegen sein. Der Abend findet unter dem Motto „Dr. Death back from the dead“ statt.