Update zum Tod von Oli Herbert

Einem neuen Bericht der Kollegen von MetalSucks zufolge, die von seiner Pressesprecherin Suzanne Penley weiterführende Hintergründe zum Geschehenen bekommen haben, geht ein nicht näher benannter „Unfall“ auf dem Privatgelände Herberts als Grund für seinen Tod hervor.

Penley schreibt weiter, dass die Familie des Musikers um die nötige Privatsphäre bittet, jedoch das bekundete Mitgefühl seiner Fans auf der ganzen Welt zu schätzen weiß.

RUHE IN FRIEDEN

Quelle: Website

 

Update II:

Laut TMZ wurde Oli Herbert, Gründungsmitglied und Lead-Gitarrist der Metalband ALL THAT REMAINS, in der Nähe seines Hauses in Connecticut tot aufgefunden. Er war 44 Jahre alt.

Die Polizei wurde am Dienstagnachmittag nach Olis Wohnung in Stafford Springs geschickt, nachdem jemand gemeldet hatte, dass er verschwunden sei. Polizisten durchsuchten das Gebiet und fanden Oli in einem nahe gelegenen Teich.

Polizeiquellen sagen, dass der Tod nicht verdächtig erscheint, aber eine Autopsie muss durchgeführt werden, um die Todesursache und -art zu bestätigen. 

Quelle: Website