Am 22. Februar wird das Debütalbum „Animist“ über Eisenwald veröffentlicht werden, auf dem das Trio atomsphärischen Black Metal mit Doom und psychodelischen Experimenten von Rock und Jazz mischt. Thematisch bewegen sich die Texte zwischen Shamanismus und dem Glauben an Werwölfen. Aufgenommen wurde die Platte in einer Live-Session im Tonstudio Katzer in Nürnberg und wird drei Tracks enthalten.

atte563c