Vor einigen Tagen beendete die Band ihre Tour in ihrer Heimatstadt Boston, als die Mitglieder während des Konzerts einen Mann im Publikum bemerkten, der sich aggressiv gegenüber Frauen verhielt. Da zunächst die Security nicht wirklich eingriff, beschloss Ken Casey die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Bei der Handgreiflichkeit wurde Casey mit einer Bierdose im Gesicht verletzt.

Nach dem Zwischenfall meldete sich der Sänger der Band zu Wort:

„We’ve been doing this for a number of years, and having been here for 21 of those years, I can tell you this is not new. When we invite you guys to come to one of our shows, it’s like we’re saying come to our house. And when someone disrespects us, you’re disrespecting us in our house.“

Es ist nicht das erste Mal, dass Casey beherzt eingegriffen hat. 2013 zeigte ein Fan auf der Bühne den Hitlergruß, woraufhin Casey ihm seinen Bass um die Ohren haute.

Quelle: awayfromlife.com