Ein ukrainisches Artefakt aus längst vergessenen Tagen.

Zeit zum Feiern! 10 Jahre STONED JESUS stehen auf dem Kalender und so lässt es sich die osteuropäische Dampflok nicht nehmen die Anfänge der Band nochmal aufleben zu lassen. Die ersten zwei Demos wurden noch einmal im Keller gesichtet und werden ab dem 08.10.19 via Napalm Records der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Mit dem absolut rohen Sound zeigt das Trio (welches ursprünglich als Einmannprojekt aus der Taufe gehoben wurde) das man absolut nicht aus der staubigen Wüste Nevadas stammen muss, um lupenreinen psychedelischen Stoner/Sludge zu spielen. „The Sweet Whore of Babylon“ markiert die Initialzündung der Band und kann von euch hier angehört werden: