Tod und Verderben nach griechischer Art.

ON THORNS I LAY sind schon seit einiger Zeit in der Musikszene unterwegs. Gegründet wurde die Formation bereits 1993, bevor man sich entschied den entscheidenden Schritt zu tun und den Bandnamen zu wechseln, auf dessen Basis sich der zukünftige Weg beschreiten lassen sollte. Bereits 7 Alben haben die Griechen auf dem Buckel, welche von einer hohen Fluktuation an Bandmitgliedern begleitet war. Nach einer längeren Pause in der Mitte der Bandgeschichte steht für Anfang 2020 das neue und damit achte Album in den Startlöchern. Gemixt und gemastert von niemand geringerem als Produzentenlegende Dan Swäno und mit Rückenwind des neuen Labels Lifeforce Records hat sich das Sextett bereits in die Arbeiten für den Nachfolger des 2018 erschienen Albums „Aegan Sorrow“ gestürzt.