Die zweite Runde virtuelles Konzerterlebnis.

Erst kürzlich überraschte Century Media Records mit dem Umsetzen des „Isolation Festivals“, bei dem sich viele Künstler die Klinke in die Hand gaben und kurze Sets aus ihren jeweiligen Aufenthaltsorten streamten. Die finnische Magieschmiede INSOMNIUM war ebenfalls vertreten und streamte bereits, vor dem dem „Isolation Festival“, ein Konzert zusammen mit OMNIUM GATHERUM. Nun legt der Melo Death Vierer mit einem weiteren virtuellen Gig nach. Gespielt werden soll das gesamte Ein-Song-Opus  „Winter´s Gate“ und einige ausgewählte Stücke aus der musikalischen Historie. Startschuss ist der 29.05.20 um 19 Uhr. Onlinetickets können unter dem Link erstanden werden. Nach dem Konzert wird die Band in einem interaktiven Chat ebenfalls für Fans Rede und Antwort stehen. Damit sollte der Freitagabend immerhin schon einmal gerettet sein.