Fast drei Jahre ist es nun her, dass sich Chester Bennington das Leben genommen hat. Ende der Neunziger begann er seine Musikerkarriere mit der Band GREY DAZE, die aber bereits nach zwei Alben wieder eingestampft wurde. Ende Juni wurde nun das Album „Amends“ veröffentlicht, welches aus neuen Aufnahmen alter Songs besteht, zum Teil noch mit Chesters Originalgesang.