Darf es etwas Sludge zum Kaffee sein?

Nach dem gefeierten Drittwerk „Heartless“ aus der Schmiede der US-amerikanischen Sludge/Doom Abteilung PALLBEARER wirft nun das neue vierte Album „Forgotten Days“ seine Schatten voraus. Als Auftakt servieren die vier Herren aus Arkansas jetzt den Titeltrack des Albums. Dieser strotzt nur so vor Riffs und Melodien, die sich ganz tief in die Verzweiflung graben. Über allem thront jedoch die Stimme von Frontmann Brett Campbell, welcher das eine oder andere mal ziemliche Nähe zu einem gewissen Herrn Osbourne aufweist. Erscheinen wird „Forgotten Days“ am 23.10.2020 über Nuclear Blast.