Björn Rikard Sundén, ehemals Gitarrist von Sabaton und Civil War, wurde wegen Besitzes von Kinderpornografie und Kindesmissbrauch eines damals achtjährigen Mädchens zu einer Haftstrafe von neun Monaten und einer Geldstrafe von ca. 5200€ verurteilt.

Laut Gerichtsdokumenten vergriff sich Sundén an dem Mädchen, als diese als Freundin seiner Tochter in seinem Haus übernachtete. Nachdem sich das Mädchen einer Freundin anvertraut und die Mutter das mitbekommen hat, wurde im Zuge der Ermittlungen auch Kinderpornografie auf seinem Rechner gefunden. Sundén bestreitet, das Mädchen missbraucht zu haben und meinte, dass die Pornografie nicht ihm gehöre, da auch andere Leute Zugang zum Computer hätten. Er hat jedoch zugegeben, sich das Material angeschaut zu haben.

Seine Partnerin und deren gemeinsame Kinder leben mittlerweile getrennt von ihm. Damit seine Kinder vor Anfeindungen geschützt sind, hat Sundén seinen Namen geändert.

Photo by Leonhard Kreissig (gefunden auf Wikipedia)