Kindheit ruiniert! Wie vermeintliche Kinderfilme mich zu einem seelischen Wrack machten – Teil 3

Ja Freunde, es ist wieder so weit und es gibt endlich den lang gewünschten dritten Teil unserer Rubrik „Kindheit ruiniert!“. Passend zur weihnachtlichen Stimmung kommt in dieser Ausgabe ein Film, den, im Gegensatz zu den beiden vorherigen, wohl ziemlich allen ein Begriff sein sollte. Auch wenn der Film weniger verstörend ist, wie Felidae oder Watership Down, so ist er aus heutiger Sicht, aus der Sicht eines Erwachsenen, jedoch deutlich tiefgründiger und weniger greifbar für Kinder, als man es zuerst vermuten würde. Um ehrlich zu sein, schreibe ich die meisten Rezensionen immer in einem Schwung weg, schlafe noch einmal drüber und korrigiere einzelne Passagen oder ändere sie ab. Nicht so bei diesem Text. Ich versuche insbesondere die Reihe „Kindheit ruiniert“ lustig und zynisch zu halten, wobei eine positive Grundstimmung von Nöten ist. Diesen Film zu schauen oder gar dran zu denken, verschafft mir allerdings ein so immenses Unwohlsein, dass dieser Text über mehrere Abende hinweg entstanden ist. Und dennoch, ist er stilistisch weit von Teil 1 & 2 entfernt. Aber lest selbst.

„Kindheit ruiniert! Wie vermeintliche Kinderfilme mich zu einem seelischen Wrack machten – Teil 3“ weiterlesen

„SMV UND DIE WILDE 13“ – Serpentic

Neue Runde! Wer hat noch nicht, wer will nochmal? Vorwärts, rückwärts, rundherum!
Die hanseatische Formation SERPENTIC ist seit 2008 im norddeutschen Underground unterwegs und vereint in ihrer Melange die Stärken aus allen extremeren Gangarten des Metal. Frei nach dem Motto: Scheuklappen weg, Presslufthammer an! Dabei werden aggressive Sprengsel des Melodic Death Metal mit Keys und Synthies, sowie gutturalem und klarem Gesang vermengt, was die Farbpalette der Band aus Bad Oldesloe extrem kontrastreich als auch breit gestaffelt aufstellt. Mit der Macht der drei Gitarren bewaffnet, durchpflügen SERPENTIC so munter die Clubs des Landes und wissen live mit einer enorm wuchtigen Performance auf sich aufmerksam zu machen. Interessenten sei das 2018 veröffentlichte Video zum Song „Damnation“ ans Herz gelegt (Link).
Natürlich haben wir das Septett auf unserer virtuellen Fragcouch Platz nehmen lassen, um unseren knallharten 13-er auf sie abzufeuern. „„SMV UND DIE WILDE 13“ – Serpentic“ weiterlesen