Trommeln, Knochen und Waldgeister – Die wachsende Popularität des Pagan Folk

Seit Ende der 90er lässt sich ein gewisses musikalisches Phänomen beobachten, welches recht großen Anklang in der Metalszene findet. Bezeichnungen wie „Pagan Folk“ oder „Nordic Ritual Folk“ werden in den Raum geworfen und beschreiben Musiker, die mit vermeintlich traditionellen, aus dem (Vor-)Mittelalter stammenden Instrumenten vermeintlich authentische Kompositionen kreieren. Künstler wie Wardruna und Heilung haben sich bereits einen Namen gemacht und eine beachtliche Menge an Fans für sich gewinnen können. Doch was macht die Faszination dieser Bands und dieser Musik aus? Warum sind sie so beliebt in der Metalszene? „Trommeln, Knochen und Waldgeister – Die wachsende Popularität des Pagan Folk“ weiterlesen

„SMV und die Wilde 13“ – KASSOGTHA (Interview)

Weiter geht es mit unserem Format und dieses Mal haben sich die Mitglieder der Schweizer Band KASSOGTHA unseren Fragen gestellt. Die junge, aufstrebende Band hat im Winter 2019 mit so namenhaften Künstlern wie Sirenia oder Leaves‘ Eyes die „Female Metal Voices Tour“ bestritten. Sie präsentierten dem Publikum ihren energiegeladenen Melodic Death Metal und konnten sicherlich einige Fans dazugewinnen. Wir wollten die Band noch ein wenig näher kennenlernen und haben ihnen auf den Zahn gefühlt.

Kassogtha „„SMV und die Wilde 13“ – KASSOGTHA (Interview)“ weiterlesen